Erweitertes Angebot für Auszubildende und Berufsanfänger

Posted on: Mai 13, 2019 Posted by: hwsc Comments: 0

Erweitertes Angebot für Auszubildende und Berufsanfänger

Ausbildung begleiten – Grundbildungskompetenzen fördern

Nachdem Integrations- und erste Sprachkurse absolviert sind, starten viele der von uns betreuten Geflüchteten in Ausbildung oder Arbeit. In der Berufsschule oder in der Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen oder den Kunden treten neue Anforderungen in Bezug auf Fachsprache oder Verständnis von Schulbuchtexten auf.

Für eine gelingende Ausbildung oder Berufsintegration möchten wir von O-H-A die Geflüchteten begleiten und in Zusammenarbeit mit Schule und Betrieb beim Erwerb dieser berufsorientierten Kenntnisse helfen und ein spezielles Angebot bereitstellen.

Ein Auftaktveranstaltung hat am 11. Mai in Altenwalde stattgefunden. Interessierte Teilnehmer und Helfer tauschten sich über den Bedarf und die Hilfemöglichkeiten aus.

Jetzt wird es konkret: Am 18. Mai um 9.00 Uhr startet im Begegnungszentrum Süderwisch das Hilfsangebot mit dem Bereich Mathematik. Weitere Bereiche sollen im engen Austausch zielgerichtet geplant werden. Es gibt keinen festen Lehrplan, die Inhalte orientieren sich zeitnah an konkreten Anforderungen.

Einige Helfer haben sich schon zur Mitarbeit bereiterklärt. Für weitere fachliche Themen (Chemie, Physik, u.a.) suchen wir Helfer.

Das Projekt wird von unserem Integrationsmoderator Jörg Leumann betreut. Er steht für Anfragen gern zur Verfügung.

Jörg Leumann ist telefonisch zu erreichen unter der Nummer 04723-5001834
oder per E-Mail: joerg.leumann@o-h-a.org